SoVD Ortsverband Doehren Wuelfel Mittelfeld - VUN Netzwerk fuer Vereine in Deutschland

SoVD-Ortsverband Döhren-Wülfel-Mittelfeld Dirk Battke - Hannover

 

Der SoVD berät seine Mitglieder in den Bereichen Rente, Pflege, Behinderung, Hartz IV, Gesundheit und Patientenverfügung/Vorsorgevollmacht. Dazu vertritt er sie bei Be-hörden, vor den Sozialgerichten und gegenüber der Politik. In Niedersachsen vertrauen bereits mehr als 275.000 Mitglieder dem SoVD, womit er der mit Abstand größte Sozialverband des Landes ist.

In ca. 60 SoVD-Beratungs-zentren im ganzen Land steht er Ratsuchenden fachkundig zur Seite. Als stärkste sozi-alpolitische Interessenvertretung verfügt er inzwischen über mehr Mitglieder als alle po-litischen Parteien in Niedersachsen zusammen. Neben dem Einsatz für die soziale Gerechtigkeit zeichnet den SoVD auch der Grund-gedanke der Solidarität aus. Im SoVD muss niemand einsam sein – ob es Treffen, Vor-träge oder Freizeitaktivitäten sind. In den etwa 1.100 Ortsverbänden überall in ganz Niedersachsen bietet der SoVD den Menschen eine echte Gemeinschaft.

 

Machen Sie mit in Ihrem SoVD Ortsverband

Bei den vielen interessanten Informationsveranstaltungen ist bestimmt das eine oder andere Angebot auch für Sie dabei.
Schauen Sie doch zu unseren Nachmittagen herein und genießen Sie die Gemeinsamkeit unter Freunden, die Informationen von Fachleuten und die Tasse Kaffee oder Tee.

Ansprechpartner: Dirk Battke - Grasdorfer Straße 28, 30519 Hannover - 0511-86 695 16
E-Mail : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Homepage : www.sovd-doehren-wuelfel-mittelfeld.de

Leben mit Alltags-Einschränkungen e.V. - Burgdorf

Unser Verein ist aus einer Selbsthilfegruppe hervorgegangen, die im August 2016 von Herrn Rainer Hübbe gegründet wurde. Herr Hübbe ist selbst nach einem Unfall im beruf körperlich behindert. Sein Schicksal zeigt auch, wie schnell sich das Blatt für jeden einzelnen wenden kann. Gemeinsame Aktivitäten, die durch unsere Gruppen organisiert werden, ermöglichen es Behinderten und auch den Angehörigen, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Akzeptanz und Wertschätzung des Einzelnen können nur auf diesem Wege praktisch umgesetzt werden. Auf dem Terminplan unsere Selbsthilfegruppen stehen Ausflüge( z.B. Zoobesuch etc.), Fortbildungs-Seminare, Koch- und Computerkurse und auch Spieleabende. All diese Unternehmungen tragen dazu bei, dass Behinderte im Rahmen ihrer Möglichkeiten am Leben. Wir setzen uns für die Lebensqualität von Behinderten vor Ort ein. Ziel ist es Barrieren abzubauen und zwar nicht nur die im Alltag, sondern auch die in den Köpfen der Mitmenschen. Sie können unsere Arbeit unterstützen.

Verein Leben mit Alltags-Einschränkungen e.V.

Bremerweg 10, 31303 Burgdorf . Telefon: +49-5136-9202365 . Telefax: +49-5136-9201975 . E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Internet: www.lmb-selbsthilfe.de

AWO Arbeiterwohlfahrt - Ortsverein Grasdorf/Laatzen-Mitte

AWO Hannover Laatzen

Der AWO (Arbeiterwohlfahrt) Ortsverein Grasdorf / Laatzen-Mitte ist eine soziale, gemeinnützige Einrichtung in der Stadt Laatzen.

Arbeitsschwerpunkt ist die "Offene Seniorenarbeit". Außerdem werden jährlich, wechselnde Programme und Veranstaltungen angeboten. An den Terminen können nicht nur Mitgliedern, sondern auch jederzeit Nichtmitgliedern teilnehmen. Den "VUN Netzwerkern" werden entsprechende Termine von uns zeitgerecht mitgeteitet.

Arbeiterwohlfahrt(AWO)

Ansprechpartner:

Siegfried Merkel
Max-Born-Weg 35
30880 Laatzen

Telefon: 0511 - 826391
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Webseite:
www.portale.awo-hannover.de/verband/ortsvereine/ov-region-sued/OVGrasdorf.php

Feuerwehrverein Neustadt am Rübenberge e.V.

Feuerwehrverein Neustadt am Rübenberge - VUN Unternehmer Netzwerk Niedersachsen

Wer sind wir eigentlich?

Wir sind knapp 120 ehrenamtliche Mitglieder in der Einsatzabteilung, davon 10 Frauen.
Der Stab und der 3. Zug werden durch insgesamt 31 Mitglieder aus Ortsfeuerwehren des Stadtgebietes verstärkt.

Warum gibt es uns und was sind unsere Aufgaben?

Wir erfüllen gemäß des Niedersächsischen Brandschutzgesetzes die Aufgabe einer Schwerpunktfeuerwehr. 24 Stunden, jeden Tag im Jahr, stellen wir den Brandschutz sowie die technische Hilfe sicher. Im Schnitt bewältigen wir 200-250 Einsätze im Jahr. Dieses hohe Einsatzaufkommen erfordert ein immenses Maß an Ausbildung sowie einwandfreie und zeitgemäße Technik. Zu unseren Aufgaben gehören: Löschen von Bränden Retten von Personen und Tieren aus misslichen Lagen Bergen Schützen von "Hab und Gut" eines jeden Bürgers

Feuerwehrverein Neustadt am Rübenberge e.V.

Lindenstraße 17, 31535 Neustadt a. Rbge - Telefon: 05032-949569 - Fax: 05032-2733 - E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Homepage: www.ff-neustadt.de

Rampen für Goslar e.V. - Goslar

Verein Rampen für Goslar eV

Wir, der Verein Rampen für Goslar eV, veranstalten Benefizkonzerte um mit dem Erlös mobile Rampen für Geschäfte anschaffen zu können und damit unseren Rollifahrern ein bisschen Freiheit zu schenken- aber auch Hilfe für Menschen, die durch die Behinderung in Not geraten sind! Dazu sammeln wir Spenden auf den Konzerten!!

Wir können Zuschüsse zu Hilfsmitteln leisten und mögliche Mittel für alle Handicaps bezuschussen!!
Rampen stehen hier für die Überwindung von Hindernissen und Barrieren - egal ob Handicap mit Gehen-Sehen-Hören -- wir wollen für alle da sein und brauchen euch aber auch alle um auch weiter unserer beratenden Tätigkeit für Stadt- Tourismus - Events usw. tätig werden zu können und unsere, sowie andere Konzerte und Events barrierefrei machen zu können!

Rampen für Goslar eV.

Peter König - Nußanger 4, 38640 Goslar - T.: 05321 746164 - E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Web: www.rampenfuergoslarev.chayns.net