Vereins- und Unternehmer Netzwerk

In der Region Hannover

VUN ab 2017 unter neuer Organisation


VUN Netzwerk

Am Freitag, 18.11.2016 fand in Laatzen die Mitgliederversammlung des Vereins- und Unternehmernetzwerkes (VUN) statt

Laatzen. Auf der Tagesordnung standen, neben den Berichten aus dem Vorstand und deren Entlastung, auch die Neuorganisation des Netzwerkes.

30 Teilnehmer folgten der Einladung des VUN-Vorstandes und nahmen an der Mitgliederversammlung in der Gaststätte Treffpunkt Alt-Laatzen teil.

Nach der Begrüßung durch den VUN-Vorsitzenden Thorsten Schulz und Feststellung der stimmberechtigten Anwesenden sowie der Genehmigungen der Tagesordnung und des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung folgten die Sachstandsberichte des Vorstands. Zunächst verschaffte Schulz den anwesenden einen Überblick über die Mitgliederentwicklung im Jahre 2015. Unterm Strich waren am Ende des Jahres 11 Mitglieder mehr im VUN-Netzwerk, als Anfang des Jahres.

Es folgte der Kassenbericht des Finanzverantwortlichen Christian Kroll. VUN hat das Geschäftsjahr mit leichtem Plus abgeschlossen. Auf Antrag eines Mitgliedes wurde der Vorstand entlastet.

Nach den notwendigen Formalitäten wurde der Antrag des Vorstandes besprochen, VUN künftig unter einer anderen Organisation weiterzuführen. Dazu bedurfte es jedoch zunächst der Auflösung als Verein. Der Vorstand nannte die Gründe, VUN als Verein auflösen zu wollen. Nach ausgiebigen Gesprächen und der Beantwortung aller Fragen kam es zur Abstimmung.

Die Wahlleiterinnen Inas Ibrahim und Gisela Arnold verkündeten das Ergebnis: Mit 23 Ja-Stimmen und nur 4 Nein-Stimmen von 27 gültigen abgegebenen Stimmen (85,2%) wurde beschlossen, VUN zum 31.12.2106 als Verein aufzulösen.

Damit ist dann jedoch kein Ende. VUN wird ab dem 01.01.2017 in die Werbeagentur Schulz-Design e. K. eingegliedert und darüber abgerechnet werden. Die Mitglieder erhalten in Kürze eine Einverständniserklärung, dass sie künftig unter neuer Organisation Mitglied im „neuen“ VUN Vereins- und Unternehmernetzwerk sein wollen. Im Anhang die neuen Nutzungsbedingungen, die den Mitgliedern erstmalig die Nutzung der Webseite zusichert. Durch diesen Schritt können die überaus günstigen Mitgliedsbeiträge (ab 5,- € im Monat für Unternehmen, Vereine kostenlos) beibehalten werden.

Überdies soll ein Beirat gegründet werden, welcher als Vertretung der Mitglieder wie ein Vorstand funktionieren soll und mindestens einmal im Jahr eine Mitgliederversammlung abgehalten werden. „VUN entwickelt sich immer weiter. So wie neue Ideen immer eine gewisse Zeit brauchen, ist es auch mit VUN so. Wir müssen auf die Zukunft setzen und noch professioneller werden. Nach dem eindeutigen Votum für die Auflösung durch die Mitglieder, bin ich zuversichtlich, dass wir ab 2017 noch mehr erreichen können.“ meint Thorsten Schulz.

Das Ende des Abends wurde durch ein gemeinsames Braunkohlessen eingeleitet.

Zum Abschluss des Jahres findet am 20.12.2106 noch ein VUN-Netzwerktreffen, das Weihnachts-Spezial bei Hannover 96, statt. Dabei soll wieder ausgiebig genetztwerkt werden. Darüber hinaus wird es eine Sammlung zugunsten Obdachloser Mitbürger geben. Es haben sich bereits 34 Mitglieder sowie Hannover 96-Präsident Martin Kind und Hannovers Bürgermeister Thomas Hermann angemeldet. Die Veranstaltung ist den VUN-Mitgliedern vorbehalten und schon fast ausgebucht.